Menü
Logo
Stangen

Was hat das Katjes-Kind mit Corona zu tun?

Was hat das Katjes-Kind mit Corona zu tun?

Ich liebe Wiener Mandeln. Ja, ich habe einen teuren Geschmack. Wesentlich günstiger als im Internet sind diese Süßigkeiten bei Galeria Kaufhof. Vor ein paar Wochen saß ich auf dem Sofa – jetzt mehr als zuvor – und dachte an die Wiener Mandeln, die ich nicht hatte und die ich jetzt nicht mal so eben kaufen konnte, da das Geschäft wegen Corona geschlossen hat. Es war ein seltsames Gefühl, nicht so einfach am nächsten Tag dort einkaufen zu können. Ich musste darauf verzichten. Ja, das ist ein Luxusproblem. Das gab mir aber Anlass, über mein Luxusleben nachzudenken. Auf Fingerschnipp fast alles zu bekommen und mal eben irgendwo hinfahren oder hinfliegen zu können. Ich erwischte mich dabei, Dinge und Situationen für selbstverständlich zu halten und nicht wertzuschätzen. Zwar habe ich darüber geredet, wie gut ich es habe, aber ich habe es nicht wirklich so gefühlt. Ich habe auf hohem Niveau gejammert und gemeckert.

So kam ich auf das Katjes-Kind. Ich war ca. sechs Jahre alt. Wir lebten zu der Zeit in Singapur. Wenn wir Besuch aus Deutschland bekamen, oder mein Vater von einer Geschäftsreise in seine Heimat zurückkam, waren immer Katjes-Kinder im Gepäck. Vor lauter Glück verschlang ich diese. Jo, und da war es dann auch schon wieder vorbei mit der Leckerei. Bis ich eines Tages unter mein Bett krabbelte und ein einziges, verlassenes Katjes-Kind fand. Ich kann mich nicht erinnern, wie alt und in welchem Zustand es war, aber ich habe dieses eine Katjes-Kind gefeiert und zelebriert. Ich lag unterm Bett und habe es genüsslich auf der Zunge zergehen lassen und habe unglaubliches Glück verspürt.

Wie wird es mit den ersten Wiener Mandeln werden? Werde ich diesen Luxus genießen und wertschätzen? Ich glaube schon. Was ich aber jetzt schon sehr wertschätze, ist, dass ich diese Krise in diesem Land durchstehen darf, wo die Versorgung funktioniert, das Dach über dem Kopf und staatliche Unterstützung vorhanden sind. Klar wird die Demokratie gestresst, aber lieber immer noch so wie hier als anderswo. Glauben Sie mir!


Mehr News::

Die Geschichte von Pferd und Mensch (ARTE TV)

02.09.2020 - Die Geschichte von Pferd und Mensch (ARTE TV)

Die Geschichte von Pferd und Mensch. Wie und warum hat der Mensch das Pferd gezähmt? Dokumenation auf ARTE TV.

Details

Ihre Kompetenzen für Ihre Zukunft stärken!

04.06.2020 - Ihre Kompetenzen für Ihre Zukunft stärken!

Jede(r) von uns hat unerwartete Änderungen und Einschränkungen in den letzten zwei Monaten erlebt. Und nun zurück zum normalen Leben oder ist dies der Auslöser für einen neuen Blickwinkel? Was will ich von meiner Zukunft? Was kann ich dazu beitragen? Wer kann mir helfen?

Details

Bemmchen e.V. – das Schulfrühstück

04.06.2020 - Bemmchen e.V. – das Schulfrühstück

Seit Neuestem unterstützt silent language mit jedem Seminar, das Sie bei uns buchen, die Organisation Bemmchen-Leipzig e.V. – das Schulfrühstück – in Leipzig.

Details

25!

17.05.2020 - 25!

Mr. Mirs 25. Geburtstag!

Details

Auf zu einem Reset ins neue Leben

24.03.2020 - Auf zu einem Reset ins neue Leben

Wir werden die Zeit nutzen, einen Reset für das neue Leben, das auf uns zukommt, zu erarbeiten. Wir wünschen Ihnen in dieser sehr schwierigen Zeit dennoch viele positive Momente.

Details

BMW Group Werk Leipzig, Thomas Malinowski, Leiter Personalmanagement

21.10.2019 - Erfahrungsbericht: BMW Group Werk Leipzig

Die Art und Weise, wie Silke Vollmers die unterschiedlichen Pferde einsetzt, um über deren Reaktion etwas über die Menschen zu erfahren und in treffendes Feedback übersetzt, hat nicht nur mich überzeugt, sondern auch alle unsere Teilnehmer.

Details

Geburtstagsgrüße für unseren ältesten Trainer per E-Mail aus Kenia

28.05.2019 - Geburtstagsgrüße für unseren ältesten Trainer per E-Mail aus Kenia

Betreff: You Are as Young as You Think You Are

Details

PIXEM Roboter Handy-/Tablet-Kamera

27.05.2019 - PIXEM Roboter Handy-/Tablet-Kamera

Unsere Seminare und Workshops können bei Bedarf von unserer PIXEM-Roboter-Kamera aufgezeichnet werden.

Details

Tag der offenen Tür bei „firm“

05.04.2019 - Tag der offenen Tür bei „firm“

Tag der offenen Tür bei „firm – Training und Seminare in Leipzig“. Klienten und Interessenten konnten, den ältesten tierischen Trainer von „firm“, Mr Mir, kennenlernen: Coaching mit einem erfahrenen Pferd.

Details

Wenn Trainer und Klienten die Frühjahrssonne genießen

20.02.2019 - Wenn Trainer und Klienten die Frühjahrssonne genießen

Wenn Trainer und Klienten die Frühjahrssonne genießen. Mit jedem Seminar wird das Wetter besser. Der Frühling liegt auf der Lauer.

Details

X-Mas & 2019

21.12.2018 - X-Mas & 2019

We wish you a Merry Christmas and a Happy New Year!

Details

Neue Webseite

15.12.2018 - Neue Webseite

Nach sieben Jahren haben wir eine neue Webseite auf dem neuesten Stand der Technik. Frisch, übersichtlich und flott.

Details

Umzug

01.11.2018 - Umzug

Unser neues Zuhause in Hohenroda.

Details

firm-leipzig, unser Kooperationspartner, hat …

12.01.2018 - firm-leipzig, unser Kooperationspartner, hat …

... einen bunten Strauß von Angeboten an Seminaren, Trainings und Ausbildungen, der Sie facettenreich und farbenfroh durch das Jahr 2018 begleiten soll.

Details

silent language update

23.08.2017 - silent language update

Nach einem turbulenten Frühjahr finde ich endlich wieder Worte für ein silent language update! Bewusst den Alltag erleben. Wie ziehen Sie Ihr Oberteil aus? Raffaello hat einen würdigen Nachfolger, und noch eine freudige Nachricht!

Details

Abschied von Raffaello

13.04.2017 - Abschied von Raffaello

Vielen Dank an alle für Eure / Ihre Anteilnahme an Raffaellos Tod. Wir wussten, dass er sehr beliebt war ...

Details

Nach oben